Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung

Der Faktor Gesundheit steht nicht nur aufgrund des demografischen Wandels zunehmend im Fokus einer zukunftsorientierten Unternehmenspolitik, sondern wird sich grundsätzlich zu einer wichtigen strategischen Kennzahl in der Wirtschaft entwickeln. Dies gilt für Großbetriebe gleichermaßen wie für mittelständische Firmen unserer Region. Politik, Rentenversicherer und Krankenkassen haben diese Entwicklungen erkannt und unterstützen betriebliche Gesundheitsangebote mit einem Bündel an Maßnahmen.

 

Ziel:

  • Gesundheitserhaltung der Mitarbeiter
  • Senkung des Krankenstandes
  • Gesunderhaltung von älteren Fachkräften - geringere Vorruhestandsregelungen
  • Stärkung der Identifikation von Mitarbeitern mit dem Betrieb

 

Davon profitieren Sie als Unternehmen. Wir bieten Ihnen:

  • Analyse, Gesundheitskonzepte - individuell zugeschnitten auf Ihren Betrieb
  • Beratung zu Kostenübernahme durch die Krankenkassen
  • Ein aktives Gesundheitsprogramm inkl. Ernährungsberatung für Sie und Ihre Mitarbeiter

500€ pro Arbeitnehmer für Gesundheitsförderung abgabenfrei.

Nicht neu aber wenig genutzt: Jeder Arbeitgeber hat die Möglichkeit zusätzlich zum Entgelt steuer- und beitragsfreie Zuschüsse zur Gesundheitsförderung an die Beschäftigten zu zahlen.

Zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Entgelt erbrachte Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind in Höhe von 500€ pro Arbeitnehmer und Kalenderjahr steuerfrei (§3 Nr. 34 EStG) und damit auch beitragsfrei zu Sozialversicherung.

Wir führen die Betriebliche Gesundheitsförderung bereits erfolgreich mit diversen Betrieben jeglicher Größe durch.